La vague en fuite

souffle

„Als ich A Bout de Souffle gemacht habe, war es das Ergebnis von zehn Jahren Kino. Ich habe zehn Jahre Kino gemacht, vorher, ohne Filme zu machen, aber es unentwegt versucht“
Jean-Luc Godard: Einführung in eine wahre Geschichte des Kinos, München: Hanser 1981, S. 31.

Die Nouvelle Vague hat Kino gemacht, vor und nach dem Film. Auf Papier und Zelluloid gleichermassen.  Und wer sich die Filme von Philippe Barrel oder  Lionel Baier ansieht, wird das Gefühl nicht los, als sei die Welle noch immer nicht verebbt.
Am Samstag 22.10.2016, um 17:00 ist Godards Epoche machender A Bout de Souffle im Kino Cameo zu sehen. Und anschliessend an den Film werde ich mit Rolf Heusser zusammen ein Podiumsgespräch zur Geschichte und dem Erbe der Nouvelle Vague führen. Der Anlass ist zugleich auch eine Feier des einjähriges Bestehens des Cameo. Es zeigt sich: die Welle geht weiter.

http://www.kinocameo.ch/content/bout-de-souffle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s